Saison 2010/2011

English Filmmusic In Concert

Filmmusik von "The Bridge on the River Kwai" bis "Young Victoria"


Die englische Filmmusik hat - ebenso wie der englische Film - eine lange und facettenreiche Tradition. Sie hat zwar stets Einflüsse von aussen aufgenommen, aber dennoch einen eigenständigen "britischen" Charakter bewahrt: englische Filmmusik ist elegant, humorvoll und doch immer einfühlsam.

Die Galerie der bedeutenden englischen Filmmusik-Komponisten ist lang: Malcolm Arnold und John Barry, George Fenton und Rachel Portmann, David Arnold und Patrick Doyle oder der junge Ilan Eshkeri sind nur einige der herausragenden Namen.

 

Bei diesem letzten Konzert der Saison 2010/11 war wiederum ein Komponist in Luzern zu Gast. Dieses Mal durften wir Ilan Eshkeri begrüssen und Ausschnitte aus seinen Werken "The Young Victoria" und "Stardust" interpretieren.

 

 

The Lord Of The Rings / Howard Shore - Festival

Lord Of The Rings und andere Musik von Howard Shore

 

Während 10 Tagen wurden im KKL Luzern alle Lord Of The Rings Filme jeweils 3 Mal live zur gespielten Musik gezeigt. Die Konzerte waren wieder ein grosser Erfolg. Insgesamt 14'000 Zuschauer besuchten dieses Festival.

 

Neben diesen Live-Konzerten gab es noch verschiedene weitere Veranstaltungen. In einem "Lord Of The Rings Themes Konzert" wurden alle musikalischen Themen der Filme von Howard Shore und Doug Adams (Autor des Buches "The Music Of The Lord Of The Rings Films) erläutert und vom 21st Century Orchestra und Chorus live vorgespielt.

 

Das 21st Century Orchestra führte zudem zwei weitere Konzerte mit Musik von Howard Shore auf. Einerseits ein Programm mit sinfonischer und andererseits eines mit Kammermusik.

 

Abgerundet wurde das Festival mit verschiedenen Vorträgen von Doug Adams zur Lord Of The Rings Filmmusik.

Detailprogramm der weiteren Howard Shore Konzerte
The Lord Of The Rings Festival.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.1 KB

The Lord Of The Rings Symphony

Weltweit erste CD-Aufnahme!

 

Am 12. und 13. Februar 2011 wurde die Lord Of The Rings Symphony in Luzern aufgeführt. Dabei zeichnete auf Wunsch Howard Shore's der Bayrische Rundfunk das Konzert auf. Es wird voraussichtlich im Herbst 2011 von HOWE Records auf CD herausgegeben.

 

Die Konzerte waren bis auf den letzten Platz ausverkauft und beide Vorstellungen wurden mit "standing ovations" gefeiert.

 

Mitwirkende:

 

21st Century Symphony Orchestra & Chorus

Luzerner Sängerknaben

Ludwig Wicki, Leitung

Bericht zur Aufnahme vom Bayrischen Rundfunk
Die Weltersteinspielung der _Herr der Ri
MP3 Audio Datei 3.6 MB

Pirates Of The Caribbean - The Curse Of The Black Pearl

Weltpremiere! Live to projection!


Nach der erfolgreichen Serie von "Lord Of The Rings" Konzerten, wo die Musik live zum projzierten Film gespielt wurde, stand nun das Gleiche mit der Serie "Pirates Of The Caribbean" an!

 

Die neue Konzertproduktion entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Disney-Konzern, der damit eine spektakuläre Form von Filmaufführungen in sein Portfolio aufnimmt. Roger Crotti, General Manager The Walt Disney Company Schweiz, zeigt sich begeistert von der Idee: «Wir freuen uns, erstmals einen Disney-Klassiker in den Konzertsaal zu bringen. Mit dem 21st Century Symphony Orchestra haben wir einen Partner gefunden, der die Umsetzung auf qualitativ hohem Niveau garantiert und zudem über eine internationale Ausstrahlung im Bereich Filmmusik verfügt.»

 

Die drei Konzerte waren ausverkauft und wurden jeweils mit tosendem Applaus und "standing ovations" gefeiert.

Konzertvorschau Luzerner Zeitung
20110119Neue_LZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 368.2 KB
Konzertbericht / Filmkritik Zentralschweiz am Sonntag
20100123Pirates.pdf
Adobe Acrobat Dokument 827.5 KB

An Evening Across The Stars

Im Rahmen des 12. Benefizkonzert des Alzheimer Forums Schweiz wurde ein Abend "Across The Stars" verbracht.

Das Konzertprogramm:


John Williams
«E.T. - Adventures on Earth»


Jerry Goldsmith
«The Planet of the Apes»


Gustav Holst
Mars, Venus und Jupiter aus «The Planets»


David Arnold
«Stargate»


Jerry Goldsmith u.a.
«Star Trek»


John Williams
«Star Wars»

 

Konzerte

Christmas Concert

15.12.17, 19:30h

KKL Luzern

 

Planetarium In Concert

16.12.17, 18:30h & 20:00h

17.12.17, 10:00h & 11:30h

Planetarium,

Verkehrshaus Luzern

Tickets

 

 

Tickets gibt es immer direkt beim KKL Luzern oder beim jeweiligen Veranstalter.

 

«Und die auf die Romantik vorausweisende Moll-Mystik und -Dramatik aus der «c-Moll-Messe», «Don Giovanni» oder dem «Requiem» profitierte ohnehin von der Klangkraft des vorzüglichen 21st-Chors wie des kompakt und äusserst agil spielenden Orchesters.»

- NLZ, 7. März 2016, zu «Amadeus»

«Vor allem im witzigen «Double Trouble» (Harry Potter) und in der Zugabe «Somewhere in my memory» (Home Alone) brilliert der Vokalkörper mit Leichtigkeit und Agilität.»

- ZaS, 4. November 2012, zu «Homage to John Williams»

«Der Chor ist ein wichtiger Farbgeber, unheimlicher Schöpfer des Drohenden, kompakt und geschlossen in Interpretation und Artikulation. Es ist eine in allen Belangen starke Aufführung, lebendig im Detail und gross im Bogen.»

- NLZ, 26. Mai 2014, zu «Star Trek Into Darkness» - Live to Projection

«Auch der Chor hat grosse Momente, so zum Beispiel im Abspann zum Monsterstreifen «Cloverfield» – einem fast schon experimentellen Kunstwerk, das ansonsten keine Filmmusik enthält! Der brutale Marsch, eine rohe Maschine, wird durch die sphärischen Gesangslinien kontrastiert, ja ausgehebelt

- ZaS, 4. März 2012, zu «The Music of Michael Giacchino»